Beratung

Das Europa-Institut ist durch seine ausgewiesene Expertise in den Bereichen Europa- und Völkerrecht ein kompetenter Ansprechpartner für Fragen und die Beratung von staatlichen Stellen, Organisationen und Unternehmen. 

Die Mitarbeiter des Instituts unter der Leitung der beiden Direktoren Prof. Dr. Thomas Giegerich und Prof. Dr. Marc Bungenberg sowie ein internationales Expertennetzwerk ermöglichen es Beratungs- und Weiterbildungsdienstleistungen unter anderem im europäischen Wirtschaftsrecht, Welthandelsrecht, Menschenrechtsschutz und den Verknüpfungen zum deutschen öffentlichen Recht, aber auch in allen europäischen Politikbereichen anzubieten.

Gerne ermitteln wir mit Ihnen ein individuelles Konzept, um Ihren Bedürfnissen und Fragen gerecht zu werden.

Das Europa-Institut bietet, neben den Schwerpunkten in Forschung und Lehre, seine Expertise auch interessierten Dritten an und erarbeitet Rechtsgutachten oder umfassende Studien. Darüber hinaus werden abstrakte wie konkrete Rechtsfragen beantwortet und Auskunft über bestimmte Themengebiete gegeben. Bisherige Arbeiten beschäftigten sich unter anderem mit den Bereichen

  • Grundfreiheiten der EU 
  • Europäisches Wirtschaftsrecht
  • Europäische Bildungspolitik
  • Europäische Migrationspolitik
  • Europäisches Sozialrecht
  • Europäische Regionalpolitik
  • Welthandelsrecht.

Um diese Vielfalt an möglichen Rechtsfragen abdecken zu können, baut das Europa-Institut neben den Instituts-Mitarbeitern auf ein breites internationales Expertennetzwerk von Ehemaligen des Instituts und Dozenten, die heute in der ganzen Welt in den unterschiedlichsten Positionen tätig sind.

Das Europa-Institut arbeitet sowohl international aber auch regional an verschiedenen Forschungsprojekten, die einen Bezug zum Europäischen und/oder Internationalen Recht vorweisen. Diese Projekte liefern neue Erkenntnisse zu bestimmten wichtigen oder auch aktuellen Fragestellungen.

Das Europa-Institut engagiert sich auch im Bereich der Fort- und Weiterbildung und bietet betriebs- und behördeninterne Schulungen auf dem Gebiet des Europarechts an. Die Weiterbildungsmaßnahmen werden auf Ihre individuellen Wünsche und Bedürfnisse zugeschnitten und können in verschiedenen Formen (Workshops, Seminare, Wochenendkurse) gestaltet werden.

Im Auftrag des Saarlandes wurden bereits mehrfach Veranstaltungen zur Weiterbildung der Mitarbeiter, welche mit dem Thema "Europa" in der täglichen Arbeit konfrontiert werden, durchgeführt. Darüber hinaus gestalten die Mitarbeiter Workshops, die versuchen sowohl das Thema "Europäische Integration" als auch das System des Welthandels jungen Menschen näher zu bringen.

Außerdem bietet das Europa-Institut seit 2010 einen European Summer Course an.

Kontakt
ADir'in Julia Legleitner, LL.M.
Tel.: +49/681/302-3653
E-Mail: llmeuropainstitut.de