Schriften des Europa-Instituts


Die Schriftenreihe "Schriften des Europa-Instituts der Universität des Saarlandes - Rechtswissenschaft" erscheint im NOMOS-Verlag und bietet dem Europa-Institut damit ein Forum für Veröffentlichungen von Tagungsbeiträgen, Dissertationen und Magisterarbeiten.

Herausgegeben wird die Schriftenreihe von Prof. Dr. Thomas Giegerich, Prof. Dr. Marc Bungenberg, Prof. Dr. Dr. Dr. h.c. mult. Georg Ress und Prof. Dr. Torsten Stein.

Die Schriftenreihe veröffentlicht Monographien zu grundsätzlichen oder aktuellen Themen des Europarechts und schließt dabei sowohl die Europäische Union als auch den Europarat (und hier insbesondere sein Menschenrechtsschutzsystem) ein. Veröffentlicht werden auch Monographien zu Themen an der Schnittstelle von Europarecht und Völkerrecht und zum Wirtschaftsvölkerrecht (insbesondere zur WTO). Daneben werden auch Forschungsergebnisse aus dem Europa-Institut und die Referate spezialisierter Tagungen publiziert.

Es ist ein Anliegen dieser Reihe, Nachwuchswissenschaftlern ein Forum zu bieten, daher werden überwiegend herausragende Dissertationen und in Ausnahmefällen auch Magisterarbeiten in ihr veröffentlicht. Auch wenn die Mehrzahl der Monographien und Tagungsbände im Europa-Institut bzw. an der Universität des Saarlandes entstanden sind, ist dies keine Voraussetzung für die Aufnahme in die Schriftenreihe.

Hier können Sie sich genauer über die Reihe informieren. Exemplare können direkt über ein Online-Formular beim Nomos-Verlag bestellt werden.