Prof. Dr. Dr. Dr. h.c. mult. Georg Ress


Ehemaliger Professor für Öffentliches Recht, Völker- und Europarecht
Direktor des Europa-Instituts a.D.
Richter am Europ. Gerichtshof für Menschenrechte a.D.


Georg Ress wurde 1935 in Berlin geboren und studierte an den Universitäten Berlin und Wien, bevor er seine Doktorwürde am Max-Planck-Institut für ausländisches öffentliches Recht und Völkerrecht in Heidelberg erhielt. Er arbeitete später im Justizministerium in Rheinland-Pfalz und am Bundesverfassungsgericht in Karlsruhe. 1977 erhielt er seinen Ruf als Ordinarius für öffentliches Recht, Völker- und Europarecht an der Universität des Saarlandes und war auch Direktor des Europa-Instituts. Seit 1994 ist er Mitglied der Europäischen Kommission für Menschenrechte. Von 1998 bis 2005 war er Richter am Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte in Straßburg. 2006 übernahm er die Stiftungsprofessur International Law an der Jacobs University Bremen.