Prof. Dr. Michael J. Hahn LL.M. (Michigan)

Direktor des Instituts für Europa- und Wirtschaftsvölkerrecht und Direktor des World Trade Institute, Bern

Prof. Michael Hahn ist seit 2015 Direktor des Instituts für Europa- und Wirtschaftsvölkerrecht und Direktor des World Trade Institute. Michael Hahn war zuvor ab 2008 Inhaber des Lehrstuhls für Europarecht und Direktor eines LL.M.-Programms für Internationales Wirtschaftsrecht an der Universität Lausanne. Von 2005 -2008 war Michael Hahn ordentlicher Professor an der University of Waikato School of Law in Hamilton (Neuseeland). Er ist weiterhin Assoziierter Professor (Honorary Professor) in Waikato und ständiger Gastdozent am Europainstitut Saarbrücken und war Gastprofessor unter anderem an den Universitäten Bonn, Fukuoka, Gent, Macerata, Murdoch University Perth, Paris V, PUCP Lima und Zürich sowie der Universidad de Chile in Santiago, dem Chicago-Kent College of Law, der University of New South Wales in Sydney und der University of Witwatersrand in Johannesburg. Nach dem ersten und zweiten juristischen Staatsexamen in Deutschland war Michael Hahn unter anderem Wissenschaftlicher Assistent und Referent am Max-Planck-Institut für ausländisches öffentliches Recht und Völkerrecht in Heidelberg sowie Wissenschaftlicher Assistent am Europainstitut in Saarbrücken.